Unterricht

Kanga Training

Unterricht: Du möchtest nach der Geburt Deines Kindes etwas für Dich & Deinen Körper tun und dabei Spaß haben? Dann ist Kangatraining genau das Richtige für Dich! Das Ganzkörper-Workout wurde speziell für junge Mütter entwickelt und trainiert schonend Deinen Beckenboden. Bei guter Musik wirst Du schnell wieder fit, die Schwangerschaftspfunde purzeln und das Beste dabei: Dein Baby verbringt die Stunde bei Dir in der Tragehilfe und Du kannst entspannt trainieren!
Alter: ab 8-12 Wochen nach der Geburt
Ziele: Beckenboden Training, Gewichtsverlust, Bodyforming
Anmeldung

Kanga Burn

Unterricht: In diesem Kurs kommen sowohl die Mamas als auch die Kinder auf ihre Kosten. Wir schwitzen, singen, tanzen und lachen gmeinsam. Gestartet wir mit einer ca. 10 minütigen Begrüßungsrunde mit Liedern, Kniereitern und Fingerspielen für die Kinder. Danach trainieren die Mamas in einer kurzen HIIT Einheit (ca. 25 Minuten) ihre geschwächten Muskelgruppen. Die Kleinen dürfen sich währenddessen frei in einer kleinen Bewegungslandschaft entfalten. Mit einer kurzen Beckenbodeneinheit & einem Lied schließen wir ab.
Alter: ab 1 Jahr nach der Geburt
Ziele: Beckenboden Training, Gewichtsverlust, Bodyforming für die Mama
          
spielerisches heranführen an Musik, Bewegung und Tanz für die Kinder
Anmeldung

Tanzspiel

Unterricht: Rhythmische und räumliche Spiele mit Instrumenten und verschiedenen Materialien, Liedern, Geschichten und bunten Musikbeispielen werden die Bewegungsfreude der Kinder wecken. Das freie Bewegen und Erforschen fördert die Koordination und gibt den Kindern Sicherheit in ihrer Motorik. Die kleinen Tänzerinnen sollen nach ihrem Bewegungsbauplan lernen und sich weiterentwickeln.
Alter:  1 - 2 Jahre
Ziele:  Langsames loslösen von der Mama – sich mit der Umgebung und der Pädagogin vertraut machen helfen den Einstieg in die nächsten Tanzklassen.

Tanzzwerge mit Eltern

Unterricht: Wir wollen spielerisch alle Sinne wecken, sodass Gehör, Sprache und Berührung gleichzeitig angesprochen werden. Die Verbindung von Spiel und Tanz fördert zudem die soziale Kompetenz und stärkt das Selbstvertrauen der Kinder. Neben Körperkoordination und Taktgefühl werden auch die Fantasiefähigkeit und Kreativität geschult. Die Klasse der Tanzzwerge trägt somit zur gesunden Entwicklung der Kinder bei und eignet sich als ein idealer Einstieg in den Tanzunterricht!
Alter: 2 - 3 Jahre mit den Eltern
Ziele: alle Sinne wecken, Kreativität, loslösen von den Eltern, tänzerisch lernen.

Tanzzwerge ohne Eltern

Unterricht: Freude an der Bewegung bildet die Basis unseres Unterrichts. Phantasie wird zur Kreativität, Tanz wird zur Bearbeitung dessen, was uns bewegt.
Tanztechnisches Training, immer neu "verpackt" in eine altersgemäße Bildersprache, sensibilisiert den Körper für Haltung und Bewegungsabläufe. Wir werden die Koordinationsübungen erweitern und festigen. Die Kinder sollen mit den Begriffen wie Bewegung, Rhythmus und Takt langsam vertraut werden.
Alter: 3 - 4 Jahre ohne Eltern
Ziele: alle Sinne wecken, Kreativität, Spaß am Tanz

Kinder-Jazz-Ballett

Unterricht: Das Ziel unseres spielerisch-phantasievollen Kindertanzunterrichtes ist ein Heranführen an klassische und moderne Tanztechniken. Mit Improvisationsspielen, gezielten Technik-Übungen, das Erlernen kurzer Choreographien (z.B. getanzte Geschichten und Bilder), Koordinations- und Bewegungsübungen möchten wir speziell die Körperwahrnehmung der Kinder schulen. Und vor allem den Spaß am Tanzen vermitteln.
Alter: ab 5 Jahren
Ziele: Körperwahrnehmung, Koordination, Schulung des Rhythmusgefühles, Spaß am Tanz.

PRE-Ballett

Unterricht: Das erlernen der richtigen Körperhaltung, der Grundpositionen und der "ersten" Ballettübungen sowie Dehnübungen stehen im Vordergrund. Die Kinder werden spielerisch in die Welt des Balletts eingeführt, bildlich mit den Übungen vertraut gemacht und erfahren bereits ein gewisses Maß an Disziplin.
Alter: ab 5 Jahre
Ziel: die ersten Eindrücke des klassichen Tanzes vermitteln

Teenie-Jazz-Dance

Unterricht: Nach einem sehr intensiven Aufwärmen werden die Grundschritte des Jazz-Dance mit viel Spaß erlernt. Es werden verschiedene Tänze und Tanzshows erarbeitet.
Alter: ab 10 Jahren
Ziele: Koordination von Armen und Beinen, Körperhaltung, Konzentration, Selbstbewusstsein, Bühnenauftritte.

Showtanz

Unterricht: Representative Tanzschritte und Tanzkombinationen werden ansehnlich einstudiert. Dieser Kurs gibt dir das Gefühl ein anderer Mensch zu sein und du kannst verschiedene Rollen ausprobieren. Die Darstellung körperlicher Attribute und Schönheit stehen im Vordergrund. Wir tanzen wie im Lido, in Las Vegas oder großen Revuen auf der ganzen Welt. Imposant setzen wir uns in Szene und stärken dadurch unser Selbstbewusstsein, gewinnen ein besseres Auftreten in der Öffentlichkeit und faszinieren unsere Freunde.
Mit Spaß zur eigenen Attraktivität finden und sich effektvoll in Szene setzen. The Show must go on!
Alter: Erwachsene
Ziele: Spaß haben, austoben und sich wie ein Star fühlen

Step Tanz

Unterricht: Die Füße tanzen und machen mit den Schuhen Musik. Rhythmische und anspruchsvolle Grundschritte aus dem amerikanischen Step Tanz lassen uns zu moderner und fetziger Musik Schrittabfolgen einstudieren. Die eigene Kreativität wird durch Improvisationen gefördert und auch fertige Choreographien wie bei “Stomp” werden erarbeitet. Für Jasmin steht die Freude am steppen, tanzen und schauspielern im Vordergrund. Steptanz ist sehr extrovertiert.
Alter: ab 6 Jahren
Ziele: Rhythmik, Kreativität, Technik, Musik erzeugen und natürlich Spaß

Jazz-Dance

Unterricht: Ein einfacher und logischer Unterrichtsaufbau vermitteln dir Spaß an Körperarbeit und Tanz. Der Kurs beginnt mit einem intensiven Aufwärmen und dem richtigen "Placement". Durch motivierende Musikauswahl und einer atemberaubenden Choreographie erfährt man neue interessante und dynamische Bewegungselemente. Dance, Dance, Dance! Jazz Dance ist sehr extrovertiert.
Alter: ab 18 Jahren
Ziele: Koordination von Armen und Beinen, Körperhaltung, Selbstbewusstsein, Spaß an der Bewegung zu guter und abwechslungsreicher Musik.

Ballett

Unterricht: An der Stange werden einfache technische Aufwärmübungen gemacht, Raumeinteilung, Drehungen, kleine und große Sprünge werden mit viel Spaß erlernt, als Basis für Tanzkombinationen, die klassisch aber auch modern sein können. Ballett ist extrovertiert, national und luftig.
Alter: ab 7 Jahren
Ziele: Durch Ballett die Basis für das Tanzen zu schaffen; der Körper soll mit den Übungen mitgehen und dehnbar werden, Körpergefühl und Haltung.

Hebefiguren

Unterricht: Eine Hebefigur ist eine Tanzfigur, bei der ein Tänzer einen anderen Tänzer hochhebt. Dies kommt am öftesten bei einem klassischen „Pas de deux“ vor. Es werden die Grundformen der Hebefiguren gelernt. Angefangen von den Einleitungs- zu den Übergangs- und Abschlussschritten machen wir fließende und schwungvolle Lifts mit Posenwechsel die zu tollen Showelementen führen.
Alter: ab 10 Jahren
Ziele: Pas de deux erarbeiten, Showelemente gestalten 

Point - Spitzentanz

Unterricht: "Spitzenschuhe" sind seit dem 1800 das Symbol der Ballettwelt. Sie beschreiben Leichtigkeit, Eleganz, Harmonie und Romantik. Point-Schuhe machen eine Ballett-Tänzerin komplett und auch bereit die Tanzvariationen aus dem kompletten Repertoire zu tanzen. Diese Klasse hat das Ziel, den Gebrauch von Spitzenschuhen mit Bewusstsein, viel Training und einer soliden Balletttechnik aufzubauen. Die Arbeit mit Pointe-Schuhen ist ein perfektes Training zur Stärkung des Tänzerfußes - unabhängig vom Tanzstil, welchen er oder sie gewöhnlich übt. Federica ist auf die verschiedenen Tanzhintergründe, - möglicheiten, -ziele und -alter fokussiert und wird genau darauf achten, dass die Fußstruktur aus Muskel- und Sehnensicht bereit dafür ist.
Alter: ab 12 Jahren
Ziele: Aufbau + Stärkung des Tänzerfußes

Modern Dance

Unterricht: In dieser Stunden schmelzen einige Modern Stile zusammen. Es gibt Sequenzen mit klaren (klassischen) Linien wo die Energie der Bewegung im Zentrum liegt, dem gegenüber verfolgen wir ausgehend von einem Bewegungsimpuls die Weiterführung des Momentums durch unsern Körper und gleiten auch in und über den Boden. Lerne verschiedene Stile des Modern Dance kennen und finde deine persönliche Leidenschaft. Der Gebrauch von kreativen Bildern soll das Verständnis und die Imagination der Teilnehmer unterstützen.
Alter: ab 16 Jahren
Ziele: flüssiger, stabiler und dynamischer Bewegungsstil erlernen, Energie und Faszination des Tanzes spüren.

Hip Hop

Unterricht: Unter dem Motto "Funky Feet" übermittelt Raphael in seinen Kursen den Spaß am Tanzen und den Drang nach Bewegung. Grundlegende Middeleschool Hip Hop werden neben dem historischen Hintergrund von Tänzen und Musik vermittelt. Wir wollen auch voll "cool" sein und zu modernen Rhythmen flippige und anspruchsvolle Kombinationen erarbeiten. HOT Music, COOL Moves, GREAT Energy!

Alter: ab 9 Jahren

Ziele: Spaß, Freiheit und Kreativität zu vermitteln, durch tänzerische Bewegung ein besseres Körperbewusstsein und Körpergefühl bekommen.

Urban Dance Company

Unterricht: Der Urban Dance steht unter großem Einfluss vom Hip Hop Dance, mit dem damals (1970) alles
auf den Straßen in New York begann. Mit der Entwicklung der Musik, veränderte sich auch der Tanz und mittlerweile werden in Choreografien die unterschiedlichsten Elemente fusioniert wie z.B. Hip Hop mit Contemporary. Urban Dance ist der Überbegriff für einen Tanzstil, der seine Wurzeln im Hip Hop hat, jedoch der Kreativität freien lauf lässt, um auch andere Elemente des Tanzes mit ein zu bringen.
Level: Mittelstufe (Tanzerfahrung erwünscht)
Alter: ab 12 Jahren
Ziele: Regelmäßige Wiederholung von Basics und Grooves, neues Tanzlevel erreichen, erlernen von Urban Dance Choreografien, Meisterschaften und Auftritte.

Heels Dance

Dieser neue Tanz auf hohen Schuhen kommt aus dem 20 Jahrhundert und sieht man bei modernen Pop und Hip Hop Musikvideos. Beim Tanzen auf Heels werden Elemente aus Jazz-,  Ballroom- und Go Go Dance eingebaut. Isolierte Bewegungen mit dem Oberkörper, Teile aus dem Hip Hop und Armbewegungen aus dem Modern Dance sorgen für eine spannende, sexy Körperarbeit. Hier lernt man Choreographien wie man sie aus den aktuellen Musikvidios kennt. Du bist eine Power Frau und willst dich auf hohen Schuhen richtig gut bewegen können? Dann bist du in dieser Stunde genau richtig!
Level: Everyone is welcome!
Alter: ab 16 Jahren
Ziele: eine gute Figur beim Tanzen auf Heels, Selbstbewusstsein steigern, Sicherheit auf hohen Schuhen gewinnen.

Breakdance

Unterricht: Ende der Sechziger Anfang der Siebziger gab es in den Straßen von Amerika viele Schlägereien die unter Banden ausgeführt wurden. Dies sollte ein Ende haben, die Banden erfanden dann, sich auf tänzerische Art zu bekriegen. Diese Art wurde Battle Rock genannt. Es sind die gleichen Schritte wie sie auch heute noch im Breakdance verwendet werden. Sie bekämpften sich ohne sich zu berühren oder sich zu verletzen.
 Ein DJ nahm zwei Platten und durch das abwechselnde Abspielen entstand immer eine kleine Pause. Der Break!!! Auf diesen Break reagierten einige Leute und tanzten danach. Diese Tänzer wurden dann nach einiger Zeit Breaker oder B-Boys genannt. 1973 - 1975 entstand so allmählich der Breakdance, wie er heute bekannt ist.
Alter: Kinder ab 4 Jahre und Jugendliche
Ziele: Vermittlung von Grundlagen in den Bereichen Powermoves - Akrobatische Elemente, viel Footwork und auch Freezes. Später wird die im Bboying so wichtige Individualität und Orginalität gefördert

Luft- + Trapez -Akrobatik

Zirkus ahoi!
Unterricht: Mit einem Vertikaltuch, Trapez oder Luftring bekommst du ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining das alle Sinne belebt. In Verbindung mit Elementen aus dem Tanz, Improvisation und Theater werden neben artistischen Fertigkeiten besonders der Kontakt zum eigenen Körper und der eigenen Kreativität erzielt. Verspielt und fröhlich schwingen wir uns in die Luft und tauchen als Trapezartist in die Zirkuswelt ein! Ohne Hemmungen erobern wir die Requisiten, stählen den Körper, werfen uns in Schale, legen Musik auf und feuern uns gegenseitig zu ungeahnten Fähigkeiten an. Zirkus und Varieté im Kleinformat für Einsteiger.
Alter: Kinder, Teenager + Erwachsene
Ziele: durch dreidimensionale Bewegungen im Raum ein Körpergefühl bekommen und eine eigene Kreativität erfahren bzw. entwicklen.

Salsa Dance

Unterricht: Die Eigenschaften des Salsa Tanzes werden mit den kubanischen Wurzeln gemischt und dadurch entstehen rustikale, kräftige, leidenschaftliche und ausdrucksstarke Bewegungen. Diese Tanzrichtung ist auf den menschlichen Körper und die spontanen, ursprünglichen Bewegungsabläufe abgestimmt und aufgebaut. Dadurch entstehen unendliche Möglichkeiten der Musikalität und des Tanzes. Salsa Dance macht richtig Spaß!
Alter: Erwachsene
Ziele: Mit viel Power und Energie Spaß haben und andere Tanzkulturen kennenlernen.
Anmeldung

Salsa Cubana

Unterricht: Lass dich von den kubanischen Rhythmen und der unglaublichen Lebensenergie der Kubaner anstecken und beginne jetzt Salsa cubana zu tanzen. In unseren Kursen lernst du die Musik zu verstehen und mit ihr zu tanzen. Vom ersten Basis Schritt bis zu Kombinationen lernst du in einem professionell geführten Unterricht jedesmal neue Schritte und wiederholst natürlich auch das Gelernte. Mit viel Spaß und Lebensfreude führt Reynaldo Salazar gebürtiger Kubaner, int. bekannter Tanzpädagoge, Choreograf und Tänzer durch den Kurs.
Alter: Erwachsene, auch ohne Partner seid ihr herzlich willkommen
Ziele: Mit viel Power und Energie Spaß haben und andere Tanzkulturen kennenlernen.
Anmeldung